Jahresbericht 2017/2018 - Basketball

2017 war ein erfolgreiches Jahr für unsere Basketballsparte des TSV Wentorf-Sandesneben. Es konnten neue Mitglieder insbesondere im Jugend-Bereich gewonnen und auch das Trainingsangebot zum neuen Jahr hin erweitert werden. So findet weiterhin Mittwochs von 17:00 bis 18:30 Uhr für U14 und jünger und von 18:30 bis 20:00 Uhr für U16 bis Erwachsene das Haupt-Training unter der Leitung von Henrique Reis statt. Zusätzlich bietet Oliver Augustin Montags von 17:30 bis 19:00 Uhr Training für alle Altersklassen mit Fokus auf individuell-technische Aspekte an Des Weiteren nehmen wir mit einem U16-, einem U18- und einem Herren-Team am regelmäßigem Spielbetrieb teil. Dafür sind wir Teil der BG (Basketballgemeinschaft) Herzogtum Lauenburg; ein Zusammenschluss der Basketballabteilungen des TSV Schwarzenbek, des Möllner SV, des VfL Geesthacht und des TSV Wentorf-Sandesneben. Mit der BG Herzogtum Lauenburg spielen wir mit der U16 und U18 Mannschaft in der Jugendlandesliga und mit den Herren in der Bezirksklasse Süd. Während sich die U16 an der zweiten Stelle in der Tabelle befindet, muss die U18 als relativ neue Mannschaft noch zusammenzuwachsen und im Ligabetrieb kämpfen, um sich durchzusetzen. Die Herren-Mannschaft ist derweil auf Aufstiegskurs und hat seit ihrer Auftaktniederlage kein Spiel mehr hergegeben. Zusätzlich haben auch Spielerinnen und Spieler außerhalb des normalen Spielbetriebes erfolgreich an U12- und U14-Turnieren teilnehmen können. Um unsere neuen Mitglieder gerade im Jugendbereich langfristig zu halten und weitere Jugendliche für Basketball zu begeistern, gibt es jährlich das „Eastercamp“ der BGHL, welches in Schwarzenbek ausgerichtet wird und es werden immer wieder offene Spieltreffs für alle Altersklassen in der Jugend abgehalten, zu denen jeder kommen kann. So freuen wir uns darauf, den nächsten Spieltreff am 25. März 2018 in der neuen Amtsarena in Sandesneben auszurichten und hoffen mit der neuen Halle in Zukunft auch mehrere Heimspiele der Mannschaften in Sandesneben abhalten zu können.


BasketballspielerInnen des TSV Wentorf-Sandesneben mit MitspielerInnen aus der BG Herzogtum Lauenburg und weiteren Gästen beim Eastercamp

0 Ansichten

© 2020 TSV Wentorf-Sandesneben